Modellarten und Systeme-Lernen

Wahrnehmung von Systemen

Eine Gestalt, ein Ding, ist keinesfalls per se ein System, stattdessen das, welches wir als System benennen, und das, welches wir als Teil prüfen, hängt von unserer Kognition ab. Zufolge der Kognition, welche durch Erfahrungen, Interessen, Probleme mitbestimmt wird, stellen sich für verschiedenartige Menschen Systeme verschiedenartig dar.

Read more...

Die geschwinde Gehirnentfaltung im zweiten und dritten Altersjahr

Hat ein Kind in dieser Zeit keine Option zu kompakten Kontakten, sind Dauer schäden in erhöht wahrscheinlich. In der maßgeblichen Zeit von sechs bis acht Monaten bis zu anderthalb Jahren antwortet das Kind in diesem Zusammenhang auch eindeutig auf die Mutter, es mag sie von anderen Personen differenzieren und registriert Gesichter als abgesonderte Gestalten. Zudem erlernt es,

Read more...

Schulkinder und Ihre Grundlegenden Bedürfnisse

Der Übergang von der überwiegend fremdbestimmten zur stärker selbstbestimmten Anregung vollzieht sich im Großen und Ganzen bei dem Wandel des Schulkindes zum kritischen Realismus. Der Wechsel findet bei Mittel- ebenso wie Oberschichtkindern ebenso wie bei Mädchen eher statt wie bei Unterschichtnachwuchs und Jungen.

Read more...