Zuhören - Feedback im Gespräch

Seinem Gesprächsteilnehmer rege zuzuhören bedeutet, sich auf Annäherung, die Informationen zusammenzufassen, sie aufzunehmen, die Bemühung zu unternehmen sie zu erkennen (zu überblicken, was der Diskutant damit meint),

Read more...

Wirklichkeitsorientierung bei Schulkindern

Eine Vielzahl von Beeinträchtigungen der gefühlsmäßigen und sozialen Reifung von Schulkindern,  wie selbstredend ferner von Adoleszenten, gehen auf Misserziehung im Elternhaus zurück. Indessen sind Schemata entwickelt worden, welche die Wechselbeziehung zwischen gewissen Fehlresponsionen von Kindern und Fehlerziehungsprägungen der Erziehungsberechtigten veranschaulichen sollen.

Read more...

Leistungsanregung und Förderung von Schulkindern

Der Wandel von der vorwiegend fremddeterminierten zur stärker unabhängigen Anregung vollzieht sich grundlegend bei dem Wechsel des Schulkindes zum kritischen Wirklichkeitssinn. Die Transition findet bei Mittel- wie auch Oberschichtkindern wie noch bei Mädchen früher statt denn bei Unterschichtkindern und Jungen. Mit dem Alter nimmt nicht zuletzt die Zeitauslegung zu:

Read more...