Humane Besorgnis- Empathie

Mitleid tut weh: Untersuchungen bestätigen, dass hierbei das Schmerzgebiet eines Menschen aktiviert wird, namentlich wenner Nahestehende sich plagen sieht - ein unbewusster Vorgang, scheinbar keineswegs zu steuern.

Die meist "humane" Besorgnis kommt nebenher in keiner Weise einzig beim Menschen vor. Eine kanadische Wissenschaftlergruppe hat belegt, dass auch Mäuse einfache Qualitäten von Verständnis empfinden.

Read more...

Empathie und Bedrohungsgefühl

Es ist stark in uns verwurzelt und befällt uns derart unüberlegt wie Bedrohungsgefühle. Ohne Anteilnahme gäbe es keine keine Hilfsbereitschaft untereinander.

Ein mitleidloser Erdenbürger wird größtenteils als unliebenswürdig empfunden.

Read more...