Weltauffassung des Vorschulkindes

Die Weltauffassung des Vorschulkindes unterscheidet sich essentiell von dem Weltbewusstsein des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen Übungsschatz und kann bislang nicht logisch denken.

Als einzigen Verbindungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Emotionen und Erlebnisse; die Dinge aus Distanz sehen, sie werturteilsfrei begreifen, kann es bislang nicht.

Read more...

Finalismus und Weltauffassung - Vorschulkind

Die Weltauffassung des Vorschulkindes differiert grundlegend von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen Übungsschatz und mag bislang nicht schlüssig denken. Als alleinigen Verknüpfungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Emotionen und Erlebnisse; die Dinge aus Distanz sehen, sie werturteilsfrei begreifen, kann es noch nicht. Mithin nimmt es an, daß ebendiese mit denselben Merkmalen und Tauglichkeiten ausgestattet sind wie es selbst (Egozentrismus).

Read more...

Tauglichkeit und Leistungserbringung - Aufgabendelegation

Die geschäftliche Maxime fordert ein Spitzenwert an Rentabilität, entweder bei vorgegebenen Mitteln ein Höchstmaß an Leistungserbringung oder bei vorliegenem Leistungsergebnis ein Minimum an Mitteln. Ertragsfähigkeit ist ständig die Verknüpfung zwischen Eingabe zu Output, zwischen Kapitalaufwand und Ertrag, zwischen Kosten und Umschlag. Um diese Beziehung günstig zu gestalten, wurde bereits beizeiten durch die methodische Betriebsführung, so nannte man die ersten Vorgehensweisen der Wirtschaftswissenschaften um 1900, die Arbeitsteilung gefunden (Division of Labor).

Read more...

Schultauglichkeit eines Kindes

Der Schuleintritt ist für Kinder meistens ein elementarer erfahrungsmässiger Einschnitt. Die Schule ihrerseits hat eine bedeutende Wirkung auf die weitere Persönlichkeits verwirklichung des Kindes: Pläsier am Lernen, Leistungsanregung und Eigenwert hängen bedeutsam davon ab, inwieweit die ersten Schuljahre mehrheitlich positive Erlebnisse bewirkt haben.

Read more...

The traits of people - Mainstream

The traits of people

What is the trait of citizenry?    

Mainstream American culture is hopeful to that degree as it is taken for granted that any achievement is possible if worked for, and that humankind is in the end perfectible - as the millions of individual-assistance books and videos commercialized every year exhibit (Schein, 1981).

Read more...