Schuleintritt und geisteshaltung von Kindern

In vielfältigen Ländern gilt als schulfähig allein, welche Person in einer leistungsausgerichteten Gruppe besteht. Eine elementare Einflussgröße ist von daher der Führungsstil. Ein leistungsausgerichtete Führungsstil distinguiert sich vom spielorientierten vermöge längerer Perioden des Stillsitzens,

Read more...

Finalismus und Weltauffassung - Vorschulkind

Die Weltauffassung des Vorschulkindes differiert grundlegend von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen Übungsschatz und mag bislang nicht schlüssig denken. Als alleinigen Verknüpfungspunkt hat es sich selbst, seine Wünsche, Emotionen und Erlebnisse; die Dinge aus Distanz sehen, sie werturteilsfrei begreifen, kann es noch nicht. Mithin nimmt es an, daß ebendiese mit denselben Merkmalen und Tauglichkeiten ausgestattet sind wie es selbst (Egozentrismus).

Read more...