Managementstile-Blake und Mouton

Gemäß Robert R. Blake und Jane Mouton (managerial grid) kann man Managementstile nach zwei andersartigen Dimensionen voneinander trennen. Die eine Dimension: Aufgabenausrichtung, und die zweite: Personenorientierung.

Aufgabenausrichtung

Read more...

Significance-marketing

Marketing with significance is the antidote to choosing out; it adds measure to people’s lives unconditional to purchase - which, as it turns out , is far more than possible to get their business and their faithfulness. It’s marketing that is frequently more substantive than the merchandise it purposes to exchange. Here, a relation:

Direct Marketing

1.    Set about the consumer straight off, using directed data.

Read more...

Koordinierung innerhalb der Marketingabteilung

Die organisatorische Integration des Marketing in die Firmensorganisation

Ein zielgerichtet marktorientiertes Leiten setzt in arbeitsteilig wirkenden Firmen voraus, daß die verkauf charakteristischen Funktionen, beispielsweise Marktforschung, Produktschöpfung, Preisausformung, Sales usw., in einer Marketingabteilung zentralisiert werden.

Read more...

Mitwirkungsverhältnis am Gesellschaftskapital-Stückaktien

In der BRD gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche Aktiengesellschaft darf beileibe nicht beiderartig Aktien formen, stattdessen entweder lediglich Nennwertaktien oder alleinig Stückaktien emittieren.

Nominalwertaktien

Der Nominalwert der Aktie ist eine arithmetische Größenordnung, welche die Höhe des Verhältnisses am Grundkapital der AG darstellt.

Read more...

Adopting marketing-with-significance

For discussion: The old disruptive ideal of marketing doesn’t    work. Customers are switching away. They no longer perceive direct messages. Alternatively, they need significance in the goods they acquire and the marketing that reaches them.

Read more...