Indexorientierte Verzinsung-Knock-in-Aktienschuldverschreibungen

Sonderkonstruktionen sind beispielsweise Anteilscheinanleihen auf zwei verschiedene Aktien (so benannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder obendrein Knock-in-Aktienschuldverschreibungen.

Bei Letzteren ist keinesfalls ausschließlich die Börsennotierung des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Rückzahlung in Basiswerten wichtig, sondern zusätzlich noch eine übrige Kursbarriere, welche der Basiswert im Verlauf der Zeitspanne erreichen bzw. unterschreiten muss.

Read more...

Anteilseigner und Grundkapital

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es die Nennwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG darf beileibe nicht beiderartig Aktien formen, statt dessen entweder alleinig Nennwertaktien oder lediglich Stückaktien ausstellen.

Nominalwertaktien

Der Nennwert der Aktie ist eine rechnerische Größe, welche die Höhe des Anteils am Grundkapital der AG darstellt.

Read more...

Repackaging - Aktienfond und Papiere

Kreditbeanspruchungen mit einem Zinsaufschlag, welche sich an einem Aktienfond orientiert, sind Papiere mit einer festen Periode, deren Zinsaufschlag und angesichts dessen ebenso Wertentwicklung von der Fortentwicklung eines vom Emittenten besiegelten Aktienfonds abhängt. Es mag angelegt sein,

Read more...

Wagnisse bei Krediten

Betrachten Sie bei dem Geschäftsbeschluss Ihre finanziellen Verhältnisse darauf, in wie weit Sie zur Zahlung der Aufschläge und ggf. zeitnahen Tilgung des Kredits auch als nächstes in der Lage sind, sowie statt der antizipierten Gewinne Verluste auftreten. Im Einzelnen existieren namentlich folgende Unwägbarkeiten:

Wandlung des Kreditzinssatzes;

Read more...

Papiere mit fester Zeitspanne

Kreditbeanspruchungen mit einem Zinsaufschlag, die sich an einem Wertpapierfond ausrichtet, sind Papiere mit einer festen Zeitspanne, deren Zinsaufschlag und dadurch ebenfalls Wertentwicklung von der Entwicklung eines vom Emittenten festgelegten Wertpapierfonds abhängt.

Read more...