Größenordnung-Nennwertaktie

In der Bundesrepublik gibt es die Nominalwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche Aktiengesellschaft darf keinesfalls beide Aktien formen, stattdessen entweder alleinig Nennwertaktien oder allein Stückaktien ausgeben.

Nennwertaktien

Der Nennwert der Aktie ist eine arithmetische Größenordnung, welche die Höhe des Teilbetrags am Gesellschaftskapital der Aktiengesellschaft darstellt.

Read more...

Verknüpfung-Schuldverschreibungs- und Aktienprofile

Spezialkonstruktionen sind z. B. Aktieanleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so geheißene Two-Asset-Aktienanleihen) oder im Übrigen Knock-in-Aktienobligationen. Bei Letzteren ist nicht allein der Kurs des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Rückzahlung in Basiswerten entscheidend, stattdessen weiters noch eine alternative Kursbarriere, welche der Basiswert im Verlauf der Dauer erreichen bzw. unterschreiten soll. Ist dies nicht der Umstand, wird der Nominalbetrag zurückgezahlt.

Read more...

Führungsverhalten

Einstellungen gründen auf den Erlebnissen, die man im Verlauf eines Lebens macht. Erlebnissen werden in eindeutigen Tendenzen und in einer pointierten Häufigkeit gespeichert, und aus ihnen entwerfen wir Überzeugungen, die bodenständig werden und Betrachtungsweisen, die unter Umständen sogar zementiert sind.

Read more...

Situatives Führen-Hersey und Blanchard

Zusammen mit den so genannten Kontingenztheorien (von: contingency) ist Situatives Führen eine der ubiquitäresten Leitungstheorien. Situatives Führen enthält, dass der Führungserfolg weiters abhängig ist von den Grundbedingungen und dem Bereich in dem sich der Manager und dessen Arbeitnehmer sich befinden.

Read more...

Koordinierung innerhalb der Marketingabteilung

Die organisatorische Integration des Marketing in die Firmensorganisation

Ein zielgerichtet marktorientiertes Leiten setzt in arbeitsteilig wirkenden Firmen voraus, daß die verkauf charakteristischen Funktionen, beispielsweise Marktforschung, Produktschöpfung, Preisausformung, Sales usw., in einer Marketingabteilung zentralisiert werden.

Read more...