Indexorientierte Verzinsung-Knock-in-Aktienschuldverschreibungen

Sonderkonstruktionen sind beispielsweise Anteilscheinanleihen auf zwei verschiedene Aktien (so benannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder obendrein Knock-in-Aktienschuldverschreibungen.

Bei Letzteren ist keinesfalls ausschließlich die Börsennotierung des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Rückzahlung in Basiswerten wichtig, sondern zusätzlich noch eine übrige Kursbarriere, welche der Basiswert im Verlauf der Zeitspanne erreichen bzw. unterschreiten muss.

Read more...

Abstraktionsalternative in der Markenzeichenausdehnung

Nutzeffekte aus der Zusammensetzung von Betriebsnamen und Produktnamen

Vermittels der Verknüpfung des Unternehmensnamens mit einzelnen Produktbezeichnern soll bewirkt werden, dass der Hersteller mit seinem Ruf das neue Fabrikat sozusagen 'legimitiert', während die speziellen Bezeichner dem Fabrikat einen abgetrennten Charakter verleiht.

Read more...

Erforderlichkeiten bei Zertifikaten

Kommerz

Zertifikate werden börslich wie noch außerbörslich gehandelt. Der Ausgeber oder ein Dritter (Market Maker) setzen grundsätzlich während der vollständigen Laufzeit tag für Tag fortwährend An-und Absatzkurse für die Zertifikate.

Read more...