Preisbindung und Exploitation

Im Kontrast zur Politik des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Penetrationspreisstrategie darauf ab, mit einem ziemlich niedrigen Preis so geschwind wie ausführbar ein hohes Absatzvolumen zu erreichen.

Der Erfolg der entsprechenden Einführungspreisstrategie hängt aber davon ab, ob eindeutige Grundvoraussetzungen feststehend sind wie zum Beispiel korrespondierende Preiselastizität der Nachfrage, befriedigend großes Marktsegment, keine zu frühen Wettbewerbsaktivitäten usw.

Read more...

Absatzgebiete und Außendienstmitarbeiter

Im Zuge der Berechnung der Größe des Außendienststabes sind zusätzlich zu der Anzahl der potenziellen Abnehmer und deren notwendigen Besuchsfrequenz noch die Tagesleistung des Reisenden und die Arbeitstage pro Jahr heranzuziehen.

Die Einteilung der Absatzgebiete erfolgt üblicherweise über die Anzahl der Besuchseinheiten.

Read more...

Kriterien einer Marke - Merkzeichen

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Erzeugnis stellt ein wesentliches Kommunikationsmedium zwischen dem Erzeuger und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Advertisement bildet sie ein Festwert, die sich in das Gedächtnis des Abnehmers einprägen soll.

Die Marke dient zur Identifizierung eines Produktes und soll eine klare Unterscheidung gegenüber Konkurrenzerzeugnissen zulassen.

Read more...

Warenprogramm und Markenpolitik

Monomarken

Die Monomarke wird mit einem maßgeschneiderten Marketingprogramm zu einer selbstständigen Produktpersönlichkeit aufgebaut.

Sortimentsmarke

Bei der Sortimentsmarkenstrategie wird ein singulärer, alle Erzeugnisse der Organisation allumfassender 'Familienname' auserwählt.
Es steht unweigerlich, daß für die Durchsetzung einer Monomarke im Umschlagplatz hohe Marketinganstrengungen unvermeidlich sind.

Read more...

Opportunitäten im Außendienststab

Im Zuge der Kalkulation der Größe des Außendienststabes sind neben der Anzahl der etwaigen Abnehmer und deren unabdingbaren Besuchsfrequenz noch die Tagesleistung des Reisenden und die Arbeitstage pro Anno heranzuziehen.

Die Verortung der Vertriebsdistrikte erfolgt in der Regel über die Menge der Besuchseinheiten. Im Kontext der strukturellen Architektur des Außendienstes entbieten sich etliche Opportunitäten.

Read more...