Arbeitsziele und -funktionalitäten des Produktmanagers

Arbeitsziele und -funktionalitäten des Produktmanagers

Kontrollbesonderheit
Die Kontrollrolle erstreckt sich reell auf eine fabrikatorientierte Aufsicht der Umsatzvolumen- bzw. Verkaufsergebnisse (in der Regel bis in die einzelnen Absatzsbezirke hinein), die Deckungsbeitrags- und Kosten bildung, besonderer Werbe- und Vertriebsförderungsaktionen

Read more...

Passende organisatorische Fundierung in der Firma

Passende organisatorische Fundierung in der Firma
Im Zuge der Einflusssmöglichkeiten des Produkt-Managers ist es sehr bedeutend, an welchem Ort er in der hierarchischen Struktur der Organisation angesiedelt wird. Der Sitz in der Leitungspositionierung reflektiert seinen „formalen Stand",

Read more...

Grundlegende Ausbildungswege eines Produkt-Managers

Vornehmlich wird das Produkt-Management in der betrieblichen Praxis als Linieninstanz oder Stabsposition der Marketingführung organisatorisch integriert. Dadurch liegt eine offensichtliche mangelnde Übereinstimmung zwischen Aufgaben und Verantwortlichkeit einerseits und Kompetenzen und Durchsetzungsoptionen andererseits vor.

Read more...

Handelsplatz einer Firma

Leitprinzip: Der Lebensraum einer Firma zeigt kontinuierlich kommerzielle Signifikanz. Der Handelsplatz als kommerziell relevante Umwelt der Unternehmung stellt das Betätigungsfeld des Marketing dar. Es ist also adäquat, sich zunächst mit dem Marktplatz zu involviert, ehe das Marketing als Leitungsmodell der Firma gründlich behandelt wird.

Der Salesmarktplatz einer Organisation läßt sich festlegen „als Summe jener Bedarfsträger,

Read more...

Die Quelle des Marketing- Bezeichnungsessenz

Bezeichnungsessenz und Substanz des Marketing

Zur Klarsicht der Marketing-Notation ist es geeignet, vorerst den Wechsel im Markt darzustellen. Statthaft spricht man davon, daß  der Umbruch vom Verkäufer- zum Käufermarkt als die Quelle des Marketing geachtet werden kann.

Nach einer Beschreibung des Verkäufer- und Käufermarktes sind danach aus der Geschichte

Read more...