Marktsegmente und die Strategie Absahnen

Im Unterschied zur Strategie des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Penetrationspreisstrategie darauf ab, mit einem ziemlich niedrigen Preis so schnell wie machbar ein hohes Absatzvolumen zu erlangen.

Der Erfolg der entsprechenden Implementierungspreisstrategie hängt jedoch davon ab, ob charakteristische Voraussetzungen gegeben sind wie zum Beispiel entsprechende Preiselastizität der Nachfrage, genügend großes Marktsegment, keine vorzeitigen Wettbewerbsaktivitäten usw.

Read more...

Preisbindung und Exploitation

Im Kontrast zur Politik des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Penetrationspreisstrategie darauf ab, mit einem ziemlich niedrigen Preis so geschwind wie ausführbar ein hohes Absatzvolumen zu erreichen.

Der Erfolg der entsprechenden Einführungspreisstrategie hängt aber davon ab, ob eindeutige Grundvoraussetzungen feststehend sind wie zum Beispiel korrespondierende Preiselastizität der Nachfrage, befriedigend großes Marktsegment, keine zu frühen Wettbewerbsaktivitäten usw.

Read more...

Absatzgebiete und Außendienstmitarbeiter

Im Zuge der Berechnung der Größe des Außendienststabes sind zusätzlich zu der Anzahl der potenziellen Abnehmer und deren notwendigen Besuchsfrequenz noch die Tagesleistung des Reisenden und die Arbeitstage pro Jahr heranzuziehen.

Die Einteilung der Absatzgebiete erfolgt üblicherweise über die Anzahl der Besuchseinheiten.

Read more...