Determination von Absatzquoten

Die für die Determination von leistungsfairadäquatenen Absatzquoten pro Reisenden unerlässliche Festsetzung der lokalen Salespotentiale sollte im Konsumgüterteilbereich unter Zuhilfenahme von Verkaufskennziffern stattfinden, denen entweder Kaufkraft- oder Umschlagsindikatoren zugrundegelegt werden.

Read more...

Die Marke und das Abkapslungsprinzip

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Fabrikat stellt ein bedeutendes Kommunikationsagens zwischen dem Hersteller und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Werbung bildet sie ein Festwert, die sich in das Gedächtnis des Abnehmers speichern soll.

Die Marke dient zur Kennung eines Produktes und soll eine spürbare Differenzierung gegenüber Konkurrenzprodukten ermöglichen.

Read more...

Entscheidungsclusterungen in der Markenpolitik

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Erzeugnis stellt ein wesentliches Kommunikationsagens zwischen dem Produzenten und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Reklame bildet sie eine Konstante, die sich in das Andenken des Abnehmers speichern soll.

Die Marke dient zur Identifikation eines Produktes und soll eine spürbare Unterscheidung gegenüber Konkurrenzfabrikaten zulassen.

Read more...