Distributionspolitik und taugliche Aufbauanordnung

Die Distributionspolitik bildet eine der vier tragenden Pfeiler im Marketing-Mix nebst der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Essenz und Aufgabe der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Fabrikant und Enderwerber bestehenden Weite zu sehen.

In diesem Zusammenhang ergeben sich für eine Unternehmung zwei große Abstimmungsbündelungen: die Bevorzugung der Absatzmethode und die optimale Ausformung der physischen Distribution.

Read more...

Die Einteilungskennzeichen für die Marktsegmentierung

Vorbedingungen für die Marktsegmentierung

Für die Marktsegmentierung eröffnen sich verschiedene Kennzeichen. Diese müssen demgegenüber vermöge ihrer Adäquatheit für die praktikabele Applikation folgenden Forderungen genügen:

•    Die Kriterien sollen sich mit den existierenen Marktforschungsfunktionen feststellen und bestimmen lassen.

Read more...

Planerfüllung - Marketingkontrolle

Planabwicklung und Planüberprüfung (Marketingkontrolle)

Für die Realisierung des Marketingplans ist das Entwerfen eines eingehenden Aktionsplans erforderlich. Dieser enthält alle notwendigen Einzeltätigkeiten und soll garantieren, daß nichts der Koinzidenz abgetreten wird, wie auch die entsprechenden Aktionen zielorientiert bleiben.

Reell ist im Aktionsplan darzulegen, wer, was, wo, wann zu tun hat.

Ein wichtiges Arbeitsmittel für die Planerfüllung stellt die Netzplantechnik dar, auf die jedoch an anderer Position näher eingegangen werden soll.

Read more...