Marktsegmente und die Strategie Absahnen

Im Unterschied zur Strategie des "Absahnens" (Exploitation) zielt die Penetrationspreisstrategie darauf ab, mit einem ziemlich niedrigen Preis so schnell wie machbar ein hohes Absatzvolumen zu erlangen.

Der Erfolg der entsprechenden Implementierungspreisstrategie hängt jedoch davon ab, ob charakteristische Voraussetzungen gegeben sind wie zum Beispiel entsprechende Preiselastizität der Nachfrage, genügend großes Marktsegment, keine vorzeitigen Wettbewerbsaktivitäten usw.

Read more...

Planerfüllung - Marketingkontrolle

Planabwicklung und Planüberprüfung (Marketingkontrolle)

Für die Realisierung des Marketingplans ist das Entwerfen eines eingehenden Aktionsplans erforderlich. Dieser enthält alle notwendigen Einzeltätigkeiten und soll garantieren, daß nichts der Koinzidenz abgetreten wird, wie auch die entsprechenden Aktionen zielorientiert bleiben.

Reell ist im Aktionsplan darzulegen, wer, was, wo, wann zu tun hat.

Ein wichtiges Arbeitsmittel für die Planerfüllung stellt die Netzplantechnik dar, auf die jedoch an anderer Position näher eingegangen werden soll.

Read more...

Opportunitäten im Außendienststab

Im Zuge der Kalkulation der Größe des Außendienststabes sind neben der Anzahl der etwaigen Abnehmer und deren unabdingbaren Besuchsfrequenz noch die Tagesleistung des Reisenden und die Arbeitstage pro Anno heranzuziehen.

Die Verortung der Vertriebsdistrikte erfolgt in der Regel über die Menge der Besuchseinheiten. Im Kontext der strukturellen Architektur des Außendienstes entbieten sich etliche Opportunitäten.

Read more...

Segmentierungsgrundlage

Erfahrungen konstatieren dass, das kalendarische Alter nur bedingten Aussagewert besitzt. Deutlich bedeutsamer ist die Tatsache, wie sich der Käufer selbst bewertet und mit welcher psychischen Altersgruppe er sich identifiziert.

Read more...