Indirekte Sales und Absatzquoten

Die für die Determinierung von performanzfairadäquatenen Absatzquoten pro Reisenden wesentliche Bestimmung der regionalen Absatzpotentiale sollte im Konsumgüterteilbereich anhand von Verkaufsindikatoren erfolgen, denen entweder Kaufkraft- oder Umsatzkennziffern zugrundegelegt werden.

Im Investitionsgütersektor bietet sich die Anzahl der Firmen oder der Mitarbeiter in den Branchen als Fundament für Verkaufskennziffern an.

Read more...

Opportunitäten im Außendienststab

Im Zuge der Kalkulation der Größe des Außendienststabes sind neben der Anzahl der etwaigen Abnehmer und deren unabdingbaren Besuchsfrequenz noch die Tagesleistung des Reisenden und die Arbeitstage pro Anno heranzuziehen.

Die Verortung der Vertriebsdistrikte erfolgt in der Regel über die Menge der Besuchseinheiten. Im Kontext der strukturellen Architektur des Außendienstes entbieten sich etliche Opportunitäten.

Read more...

Notation System

Die Notation System ist dieser Tage mehrfach im Gespräch: ob als Verkehrswesenssystem, Wirtschaftssystem, Datenansammlungssystem, Nervensystem, Verdauungssystem.

Mit Beistand der Systemtheorie läßt sich die Wirklichkeit als ein integriertes Ganzes, dessen Eigenschaften nicht mehr auf einzelne Teile geschrumpft werden können, begreifen.

Read more...

Marktpartner

Marktpartner können in drei Bereiche rubriziert werden. Es sind jene solche Personen oder Gemeinschaften, die als Partner der Unternehmenspräzens mit ihr in unternehmerischer Wechselbeziehung stehen:

Read more...