Kommunikationsmedium - Die Marke

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Fabrikat stellt ein wesentliches Kommunikationsmedium zwischen dem Fabrikanten und dem Konsumenten bzw. Verwender dar. In der Reklame bildet sie eine Konstante, die sich in das Gedächtnis des Abnehmers einprägen soll.

Die Marke dient zur Kennung eines Produktes und soll eine klare Unterscheidung gegenüber Konkurrenzprodukten gestatten.

Read more...

Ausführlicher Aktionsplan - Marketingkontrolle

Plan erfüllung und Planinspektion (Marketingkontrolle)

Für die Realisierung des Marketingplans ist das Konstruieren eines ausführlichen Aktionsplans notwendig.

Dieser umschließt alle notwendigen Einzelaktionen und soll zusichern, daß nichts dem Zufall übertragen wird, wie noch die entsprechenden Aktionen zielorientiert bleiben.

Read more...

Warenprogramm und Markenpolitik

Monomarken

Die Monomarke wird mit einem maßgeschneiderten Marketingprogramm zu einer selbstständigen Produktpersönlichkeit aufgebaut.

Sortimentsmarke

Bei der Sortimentsmarkenstrategie wird ein singulärer, alle Erzeugnisse der Organisation allumfassender 'Familienname' auserwählt.
Es steht unweigerlich, daß für die Durchsetzung einer Monomarke im Umschlagplatz hohe Marketinganstrengungen unvermeidlich sind.

Read more...

Worauf Marketingziele gründen

Determinierung der Marketingziele

Marketingziele sind Variationen nebst den anderen Bereichszielen für Erwerb, Fabrikation und Finanzierung aus den Unternehmenszielen. Die Marketingziele sind hingegen die Vorbedingung für die spezifischen die Funktion betreffenden bzw. abteilungsbezogenen Ziele.

Erscheinungsformen von Marketingzielen

Im Kontext der Spezifikation der Marketingziele mag zwischen

Read more...