Tipps für langanhaltend weiße Zähne nach einem Bleaching

Leuchtend weiße Zähne sind seit alten Zeiten ein Verlangen des Menschen, sie sind einstweilen ein Symbol für Prosperität geworden. Etliche Versuche gab es anno dazumal schon um die Zähne aufzuhellen, beispielsweise mit Chemikalien oder Säuren, jedoch blieb all das bar des gewünschten Erfolges.

Auch in der Gegenwart steht der  Wunsch von  ästhetischen Zähnen  bisherig ganz oben in der Bedarfliste vieler Leute.

Die neuzeitlichen Aufhellungsmethoden sind effektiv und dauerhaft, immerzu darauf vorausschauend, die Zähne so rücksichtsvoll wie erreichbar aufzuhellen. Derbei kann man zwei verschiedenartige Modifikationen selektieren, zum Beispiel das Home- Bleaching oder das Bleaching in der Dentistenpraxis unter medizinischer  Unterstützung und Überwachung.

Mit beiden Methoden ist es ohne Frage notwendig, im Vorfeld der Zahnaufhellung einen Termin beim Dentisten zu vereinbaren, um alle Zähne auf ihre Gesundheit zu testen, dies enthält:

Durchleuchten für eine Karies erkennung, um vielleicht anfallende Karies im Vorfeld in Angriff nehmen zu können, Prüfung des Kiefers auf seine Eigenschaften sowie eliminieren von Zahnstein und abschließend eine qualifizierte Zahnsäuberung.

Die Zahnreinigung sollte das Kernstück vor einem Bleichprozess der Zähne sein, insofern haftet das Bleachinggel besser auf den Zähnen. Getreudes erwünschten Aufhellungsergebnisses kann ein Bleaching auch mehrere Sitzungen benötigen, ob daheim oder in der zahnärztlichen Praxis.

Das Home-bleaching benötigt bei weitem nicht unabweisbar eine Zahnversteifung für das Aufhellungsgel, gleichwohl ist das Ergebnis selbstredend besser. Ebendiese Schiene mag man sich vom Dentisten präparieren lassen für beste Ergebnis. Aber welche Spielart für sie sinnvoll ist, sollten sie mit ihrem Arzt absprechen.

Die Widerstandsfähigkeit einer Zahnaufhellung hängt weiters von den Gepflogenheiten eines jeden einzelnen ab. Der Genuss von Tabak, Kaffee oder Tee kann Sedimentationen verursachen, wodurch Verfärbungen auf den Zähnen sichtbar werden können. Falls dies der Umstand sein sollte, ist es angebracht, den Bleichvorgang zu wiederholen.

Nachfolgend jedes Bleachings sollten sie wenigstens einmal in der Woche mit Fluoridgel ihre Zähne putzen, um ihnen die Mineralien zuzuführen und die potentielle Empfindlichkeit der Zähne Einhalt zu gebieten.