Kosmetika mit Bestandteilen aus dem Meer - Algenextrakte für schöne Haut

Beautybooster aus dem Meer

In der Kosmetik-Branche dienen Algenextraktionen zur Verteidigung gegen bakterielle Einflüsse, ebenso wie gegen Sonne und Kälte.

Sie sind Sauerstoffbooster und beherbergen Wirkstoffe wie Omega-3-Säuren, Vitamine, Proteine und wasserunlösliche Naturstoffe zur Humiderhaltung und Durchfeuchtung der Haut, und gewähren der Haut die perfekte Instandhaltung für ein jugendliches, lebendiges und reinliches Hautbild.

Dabei noch: Zurverfügungstellung der Hautzellen mit Energie und Schutz vor dem Austrocknen. Die Vielzahl der Einsatzopportunitäten ist fast unerschöpflich.

Inzwischen gibt es auch landwirtschaftliche Betriebe, welche im Auftrag der Schönheitspflege-Industrie arbeiten.

Die Produktskala reicht von Bindegewebsbooster, der als relaxierend und feuchtigkeitsspendend dient, über Glow-Salben, die die Hautfarbe zum strahlen bringen (vermöge der Noctiluca-Alge), Salben gegen ölige Haut mit einer Wirkstoffzusammenstellung aus Zink und bakterien tötenden Substanzen und Antioxidationsmittel, welche unsere Haut vor zu starker Ultraviolett-Strahlung behüten.

Die Antioxidantien sollen sogar deutlich mehr Power realisieren als Carotinoide und das Co-Enzym Q10, welches wir bislang kannten und schätzten.

Die in den Algen enthaltenen Wirksubstanzen wirken weiters zum Schutz vor lichtabhängigen kleinen Fältchen und sogar auch bei Pigmentflecken.

Sie raffinieren das Hautbild bedeutend und versorgen die Haut konzentriert mit Feuchtigkeit, wie ein gut durchfeuchtter Schwamm, aufgrund dessen, dass Algen sich unentwegt gegen die Verwässerung durch Meerwasser beschützen müssen und infolge dessen aggregiertere Wirkstoffe bilden.

Auch bei Cellulite liegen die Algen-Treatments ganz vorne als Orangenhautkiller schlechthin. Einmal in der Woche ein Algenbad nehmen beugt vor vor und mildert gleichzeitig die Anzeichen für Orangenhaut.

Beauty-Produkte mit Algen sind dermaßen fruchtbar für die Haut, weil sie wasserlöslich sind und somit vortrefflich in das Innere der Hautzellen penetrieren können.

In der Kosmetik haben sich Bestandteile aus dem Meer in allerlei Hinblick etabliert. So gibt es Erzeugnisse für zart besaitete, irritierte Haut aber ebenfalls zur Stimulation oder Abklärung der Haut.